Hautpflege und Sonnenschutz

Das Frühlingswetter ist die ideale Zeit für körperliche Aktivität. Die Bewegung an der frischen Luft bringt nur positive Ergebnisse. Wir müssen uns daran erinnern, dass wir unabhängig von der Jahreszeit für die Haut sorgen sollten.

Die natürlichen Schutzmechanismen der Haut sind leider zu schwach, um die Haut vor schädlichen Sonnenstrahlen zu schützen. Trockene Haut, Elastizitätsverlust, Falten, geschwächte Blutgefäße – das sind nur einige, schädliche Auswirkungen der Sonnenstrahlen.

Die Haut braucht einen speziellen Schutz. Die Sonne ist auch für die Beschädigung von Kollagenfasern verantwortlich. Wenn Ihre Haut empfindlich ist, verwenden Sie dann am besten hypoallergene und geruchlose Kosmetikprodukte. Wählen Sie die Produkte ohne Parabene und Phenoxyethanol, denn sie reizen die Haut nicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *